In diesem Beitrag erfährst Du 15 Tipps für das doTERRA Lemon, das Zitronenöl. Lass Dich inspirieren, wie toll Dich Lemon im Alltag unterstützen kann.

Lemontee
Bild: Canva

Beseitige unerwünschte Gerüche. Wenn Du das nächste Mal zur Essenszeit ein internationales Potpourri von Lebensmitteln vorfindest, solltest Du Zitrone zerstäuben, um Gerüche zu neutralisieren.

Beseitige das klebrige Zeug. Ätherisches Zitronenöl eignet sich hervorragend zum Entfernen von klebrigen Baumharzresten, Aufkleberresten und Permanentmarkern. Es entfernt sogar Kaugummi aus dem Haar!

Wenn Du leider keinen guten Wassergeschmack in Deiner Stadt hast, gib Zitrone in den Krug mit Wasser im Kühlschrank. Eis hinzufügen. Gut schütteln. Du wirst den Geschmack lieben!

Ein Freund des Renovierens. Es ist möglich, frische Farbe an den Wänden und einen frischen Geruch in der Luft zu haben! Diffundiere ätherisches Zitronenöl, während Du Dein Haus neu streichst oder umgestaltest.

Bild: doTERRA

Erleichterung auf Reisen. Wenn Du das nächste Mal „über den Fluss und durch den Wald“ fährst (mit Deiner Familie oder Deinen Haustieren), kannst Du ein wenig Zitrone auf Wattebällchen (oder einem anderen saugfähigen Material) geben, die Du über die Lüftungsschlitze streust, um die Reise angenehmer zu gestalten.

Gute Stimmung. Verteile zunächst ätherisches Zitronenöl, um Deine Stimmung aufzuhellen und zu beleben. Danach kannst Du Dich selbst verwöhnen, indem Du einige Tropfen mit Melaleuca und fraktioniertem Kokosnussöl mischst und auf müde, trockene und rissige Füße aufträgst.

Geschmacksverstärker. Füge einen Tropfen ätherisches Zitronenöl hinzu, wann immer Du mit Zitronensaft kochst (Lachs auf dem Grill, Zitronen-Merengue-Kuchen), um dem Ganzen einen tieferen, reicheren Geschmack zu verleihen. In beruhigenden Wintertees kannst Du ätherisches Zitronenöl einfach in warmes Wasser, einen Kräutertee und Honig geben.

Muntermacher. Wenn es Dir an Motivation oder Energie mangelt, reibe einen Tropfen Zitrone auf Deine Hände, Deinen Nacken oder sogar durch Dein Haar. Du wirst erstaunt sein über die Kraft des Zitronenaromas!

Bild: Canva

Rieche an Zitronen, nicht an Chemikalien. Gib ein paar Tropfen ätherisches Zitronenöl in Dein Spülwasser. Durch die Zugabe von Zitrone wird das Spülen zu einem besseren Erlebnis für Dich und Du profitierst von den reinigenden Eigenschaften des ätherischen Zitronenöls! Dein Glasgeschirr wird kristallklar glänzen.

Fördere die kindliche Konzentration. Diffundiere Pfefferminzöl im Klassenzimmer oder während der Hausaufgabenzeit, damit die Kinder wach und konzentriert bleiben.

Ein origineller Allzweckreiniger. Mische 5-6 Tropfen ätherisches Zitronenöl mit Wasser und Essig in einer Sprühflasche, um Oberflächen zu reinigen und zu säubern. Verwende es zum Reinigen von Küchentheken und Geräten aus Edelstahl. Für Edelstahl mische das ätherische Öl der Zitrone mit Olivenöl, um beste Ergebnisse zu erzielen.

Länger frisch halten. Verwende ätherisches Zitronenöl in einem Spray, um Dein geschnittenes Obst bis zum Servieren frisch zu halten.

Bild: Canva

Erfrische schlecht riechende Waschlappen. Wenn Deine Waschlappen übel riechen und eine Auffrischung gebrauchen könnten, gib Zitronenöl zu Deinem Waschmittel, lasse es über Nacht einweichen, wasche alles, trockne es und Deine Küche wird viel besser riechen!

Pflege Leder und Möbel. Konserviere Leder und verhindere, dass es rissig wird, indem Du es mit einem, mit Zitrone getränkten, Tuch abreibst. Ein paar Tropfen ätherisches Zitronenöl in Kombination mit ein paar Tropfen Olivenöl ergeben auch eine hervorragende Möbelpolitur.

Zitronisiere Deine Wäsche. Versuche, anstelle von Trocknertüchern ein paar Tropfen auf einen feuchten Waschlappen zu geben, den Du zusammen mit der restlichen Wäsche in den Trockner gibst. Achte darauf, den Trockner auf eine niedrige Temperatur einzustellen, da hohe Hitze die Wirkung des Öls abschwächt.


Quelle/Originalideen:

150 Uses for the top 10 Ten Essential Oils — Bonnie Donahue