Juniper Berry – hinter diesem wohlklingenden Namen steckt die in ganz Europa beheimatete Wacholderbeere. Das lieblich-balsamartige Öl gehört zur Familie der Kieferngewächse und wird per Dampfdestillation aus den Beeren und den Zweigen gewonnen. Wacholder gilt neben dem Öl der Reinigung sogar als Symbol für langes Leben. Ein Wacholderbaum kann bis zu 2000 Jahre alt werden – wow. Wacholder hat so viele tolle Eigenschaften, das es sogar als Weihrauch des Nordens bezeichnet wird. Mit diesem Beitrag möchten wir Dir mehr erzählen.

Wacholder Öl
Bild: Canva

Wie wird das Öl der Wacholderbeere verwendet?

Das Öl der Wacholderbeere wird bereits seit Jahrhunderten für die körperliche und geistige Reinigung verwendet. Juniper Berry kann entgiften und reinigen und unterstützt bei vielen körperlichen und geistig-seelischen Themen.

Spannend ist die Wirkung von Juniper Berry bei Ängsten. Ängste sind grundsätzlich erst einmal nichts Schlechtes – sie können uns vor gefährlichen Situationen warnen und beschützen. Wenn die innere Angst jedoch überhand nimmt, kann sie unser Leben und unseren Alltag beeinträchtigen. Das Vertrauen in einen selbst wird geschwächt. Juniper Berry kann dir dabei helfen wieder Vertrauen und Sicherheit aufzubauen. Es schenkt dir Mut und lässt deine innere Stimme verstummen, die dir einredet nicht gut genug zu sein. Du darfst dich von alten Mustern lösen.

Affirmation:

Ich bin gesund, öffne mich für die Liebe und spüre inneren Frieden.

Wacholder als mystisches Symbol

In früheren Zeiten wurde Wacholder verbrannt, um böse Geister abzuwehren und um Räume zu desinfizieren.

Man sagt, dass Wacholder zu Vollmond besonders intensiv wirken soll. Statt zu räuchern, kannst du dir auch mit einer Sprühflasche mit Wasser und Juniper Berry ein Raumspray herstellen. Damit reinigst du dein Räume und wirst vor negativen Energien geschützt.

Während wir schlafen und träumen, können auch unterbewusste Ängste zum Vorschein können. Wenn du dir Juniper Berry in den Diffuser gibst, kannst du dein Unterbewusstsein dabei unterstützen die Botschaft aus deinen Träumen richtig einzusortieren. Wenn wir uns selbst annehmen, müssen wir uns nicht fürchten.

Wobei unterstützt Dich Juniper Berry?

Du kannst das ätherische Öl der Beere unterstützend nutzen bei:

– Infektionen und bei der Wundheilung – Hautbeschwerden, u.a. Akne

– Stimmungstiefs

– Beschwerden im Muskelapparat

 – für die Nervenfunktion und bei deren Regeneration – antiseptisch, wärmend und krampflösend

Bild: Canva

Ein Rezept für Dich

Das würzig-feine Öl kann gut vermischt werden mit Bergamotte, Zitrusölen, Zypresse, Geranie, Lavendel, Teebaum, Rosmarin

Rezept für weiche, geschmeidige Muskeln:

30ml Trägeröl, zum Beispiel Jojobaöl oder Sesamöl

6 Tr. Juniper Berry

6 Tr. Copaiba

4 Tr. Helichrysum

2 Tr. Thymian

Mehrmals täglich die betroffenen Stellen einreiben.

Du willst mehr zu diesem Öl erfahren und es zu Dir nach Hause holen? Dann schreibe uns eine E-Mail: mail@say-oilitic.de.

Du willst dieses Öl als Beraterin teilen? Dann komm in unser Team.