Oregano kennen die Meisten aus der Pizzasauce. Aber was kann Oreganoöl noch Gutes für uns tun? Das zeigen wir Dir mit den folgenden 15 Tipps.

Bild: doTERRA

Ein Schub für das Immunsystem. Nimm mehrere Tropfen in einer Veggie Cap zur regelmäßigen Immununterstützung. Verwende ätherische Öle für Deine Familie und stärke ihr Immunsystem.

Bleib ruhig. Bist Du besorgt bei öffentlichen, sanitären Einrichtungen? Wo Kinder vielleicht barfuß gelaufen sind. Ihre Füße absorbieren mehr als Du denkst. Einfach einen Tropfen Oregano und Thymian auftragen, verdünnt mit 6-7 Tropfen fraktioniertem Kokosnussöl. Glückliche Füße.

Bild: Canva

Genieß den originalen Geschmack. Gib einen Tropfen ätherisches Oreganoöl in Deine Spaghettisauce, Pizzasauce, auf einen Braten oder ein anderes Hauptgericht für köstlichen, italienischen Geschmack. Da Oregano so stark ist, magst Du vielleicht den Tropfen zuerst auf einen Löffel geben und dann einen Zahnstocher verwenden, um langsam Öl für Öl zum Rezept hinzuzufügen.

Die beste Verteidigung ist eine gute Offensive. Um Ihr Zuhause sauber zu halten, mischen Sie 3 Tropfen Oregano mit Wasser in einer Sprühflasche und sprühen Sie es in Ecken der Dusche, des Waschbeckens und anderer feuchter und dunkler Bereiche.

Kleines Italien zu Hause. Gib einen Tropfen Oregano und einen Tropfen Basilikum in Deinen vegetarischen Dip! Oder mische beide mit Olivenöl und Balsamico-Essig für einen herzhaften Brot-Dip!

Auf in die Sandalensaison! Trage einen Tropfen Oregano auf 6 Tropfen fraktioniertes Kokosnussöl auf, um Nagelhaut und raue Stellen zu erweichen. Oregano hält Verunreinigungen fern!

Bild: Canva

Nach Durchfall beruhigen. Oregano ist aus gutem Grund ein wichtiger Bestandteil von dōTERRAs GX Assist! Es hilft, eine friedliche Umgebung im Darm zu schaffen und ungewollte Organismen zu beseitigen.

Natürliche Wirksamkeit. Ätherische Öle wirken schnell in Deinem Körper. In jedem Jahr, wenn ein Wechsel der Jahreszeiten auf Dich einwirkt, mache Deine eigene Wellness-Mischung, indem Du 3 Tropfen Oregano, 5 Tropfen On Guard, 5 Tropfen Melaleuca und 5 Tropfen Zitrone in einer vegetarische Kapsel kombinierst Indem Du die Eigenschaften dieser Öle einsetzt, wirst Du Dich auf natürliche Weise besser fühlen!

Wärmendes Wunder. Verdünne nur 1 Tropfen in mehreren Tropfen fraktioniertem Kokosnussöl und massiere es schnell in Hände und Füße ein, um den Körper zu erwärmen.

Vertreibe alles, was Deine Atmung einschränkt. Wenn es um müheloses Atmen geht, hat Oregano in Deinem Körper (in einer vegetarischen Kapsel) die Fähigkeit, Atemwegserkrankungen zu beseitigen.

Bild: Canva

Detoxen. Wenn Dein Körper mit Giften belastet ist, hilft z.B. Cranberry-Saft und Oregano in Deinem Körper, um diese zu beseitigen, die Kanäle zu reinigen und Dir zu helfen, Dich besser zu fühlen.

Hautprobleme. Die Haut kann Unvollkommenheiten, Beulen oder Reizungen aufweisen. Die gleichen Eigenschaften, die Oregano ideal für den internen Gebrauch machen, sind auch als topische Salbe wirksam. Sparsam verwenden! Oregano ist potent. Verdünne 1 Tropfen auf 4 Tropfen fraktioniertes Kokosnussöl.

Tea Time. An einem kalten Wintertag kann Oregano zusammen mit einem erdigen, heißen Tee Wunder für Körper und Seele bewirken!

Lebensmittelbedingte Probleme. Oregano hat Eigenschaften, die den Auswirkungen unsachgemäßer Lebensmittelhandhabung, Zubereitung oder Lagerung von Lebensmitteln entgegenwirken können. In Kombination mit regelmäßigem Händewaschen ist bekannt, dass Oregano wirksam zur Gesundheit von Lebensmitteln beiträgt.

Bild: Canva

Weniger ist mehr. In fast allen Anwendungen ist mehr Oregano nicht die Lösung. Oregano ist eines der stärksten ätherischen Öle – ein Tropfen ist normalerweise alles, was Du brauchst. Bei unsachgemäßer Anwendung achte darauf, fraktioniertes Kokosnussöl zur Hand zu haben, um seine Wirksamkeit bei Bedarf zu verdünnen. Nicht mit Wasser abwaschen.


Quelle/Originalideen:

150 Verwendungen für die Top 10 Ten ätherischen Öle – Bonnie Donahue