Wenn ein neues Jahr beginnt, dann kommen auch wieder die bekannten Vorsätze zum Vorschein. Mit unrealistischen Vorsätzen, egal wann im Jahr, die teilweise einfach unmöglich zu erreichen sind und zu perfektionistisch, nocken wir uns selbst wieder aus. Bevor wir überhaupt gestartet sind. Wir zeigen Dir ein paar Ideen, wie Du mit ätherischen Ölen Dein neues Jahr starten kannst.

Bild: Canva

Hast Du schon Wünsche und Visionen für Dein neues Jahr? Wenn nicht, dann mische Dir ein Visionen-Raumspray und halte bereit:

♥ ein kleines Büchlein oder Papier, Stift

♥ ätherische Öle Lemon, Rosmarin und Myrrhe

♥ eine 150ml Sprayflasche

♥ 100ml Wasser

Intensiviere Deine Wünsche und Ziele:

♥ Schreibe zuerst auf, was Du in Deinem Leben haben oder nicht mehr haben willst

♥ Erlaube Dir, die Gedanken frei fließen zu lassen

♥ Worüber hast du am häufigsten geschrieben? Deine Arbeit, mit der du unzufrieden bist? Wünschst du dir mehr Zeit für dich selbst? Möchtest du einen gesünderen Lebensstil in deinem Alltag integrieren?

♥ Vermeide es, materielle Dinge zu wünschen!

♥ Schreibe auf, warum Du diese Ziele erreichen möchtest

♥Nutze die nächsten 2 Wochen ein kraftvolles Raumspray, um Deine Ziele und Visionen auszusprechen

♥ Nutze das Spray so oft es geht mit Deinen Wünschen verknüpft

Wie Du Deinen Körper ins neue Jahr begleiten kannst

Ätherische Öle können unseren Körper auf Zellebene im Reinigungsprogramm unterstützen. Zudem sind sie vielseitig, ungiftig, wirksam und zeitsparend. Sie unterstützen den Stoffwechsel, die Durchblutung und die Zellerneuerung und können sogar Deine Psyche stärken.

  • auf körperlicher Ebene: Befreiung von Giften, Unterstützung der normalen Funktionen
  • auf emotionaler Ebene: Balancierung unausgeglichener Gefühle als Entgiftung
  • auf geistiger Ebene: ätherische Öle unterstützen positive Gedanken, denn aus negativen werden Handlungen
  • auf wohnlicher Ebene: Unterstützung eines giftfreien Umfeldes und Schaffung einer Wohlfühlatmosphäre

Detoxrezepte für Dich

Lege immer mal wieder Detoxtage ein, wo Du Körper und/oder Seele reinigst. Welche ätherischen Öle Dir dabei helfen können? Ein paar Beispiele:

  • Zell-Rezeptoren, die durch Umwelteinflüsse verklebt sein können, reinigen
    • z.B. Nelke, Pfefferminz, Basilikum, Wintergrün
  • die Zelle in ihrer Reparatur unterstützen
    • z.B. Zitrone, Orange, Grapefruit, Weihrauch
  • helfen, Schäden in Zellen zu stoppen
    • z.B. Zedernholz, Sandelholz, Vetiver, Patschuli, Myrrhe
  • durch den Einfluss auf das Hormonsystem entspannen
    • z.B. Orange wirkt stimmungsaufhellend
Bild: Canva

Wohlfühl-Detox-Tage sind ein toller Einstieg für Deine Entlastung von innen und außen.

Ein paar Tipps noch von uns:

  • Gönne Dir eine Körpermassage mit Deiner Lieblingsölmischung.
  • Trinke viel lauwarmes Wasser, mit einem Tropfen Zitronenöl.
  • Nimm ein warmes Detoxbad (siehe Rezept auf dieser Seite).
  • Mische Dir eine Anti-Stress-Diffusormischung „Positivität“ (siehe Rezept).

Wir wünschen Dir von Herzen ein glückliches, neues Jahr!

close

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE REGELMÄSSIG TIPPS, REZEPTE UND TERMINE RUND UM DIE ÄTHERISCHEN ÖLE von doTERRA.

EIN DANKESCHÖN WARTET SCHON AUF DICH.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.