Seite 2 von 2

Rote Beete Hummus

Frisch geröstete rote Beete-Knollen verleihen diesem hausgemachten Hummus eine schöne Fuchsia-Farbe. Limettenöl, Kreuzkümmel und Knoblauch geben diesem Rezept einen orientalischen Geschmack. Serviere diesen schönen Hummus mit glutenfreiem Fladenbrot oder verteile ihn über warmem Toast mit frischer Avocado.

 
Du brauchst:

3 Knollen rote Beete, frisch

1 Dose Kichererbsen

2 Knoblauchzehen

1 EL Limettensaft

2 1/2 EL Tahini

1/2 TL Salz

1/4 TL Kreuzkümmel

2 Tropfen Limettenöl (doTERRA)

 
Und so geht`s:
  1. Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Rote Beete auf einem Backblech mit Backpapier 1-2 Stunden rösten.
  3. Wenn die Knollen durchgehend zart sind, rausnehmen und abkühlen lassen.
  4. Dann die Knollen schälen. Kichererbsen und Knoblauch in einem Mixer mischen.
  5. Tahini, Limettensaft, Limettenöl, Salz, Kreuzkümmel, etwas Wasser hinzufügen und weiter mischen, bis der Hummus glatt und cremig ist.
  6. Füge ggf. mehr Wasser hinzu, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Energy Balls mit Erdbeeren und Zimt

Diese einfach zumachenden Energy Balls sind der perfekte Snack, bevor Du auf eine Wanderung gehst oder Dein Bewegungsprogramm mit leichten Yogaübungen startest. Die kleinen Bällchen haben die idealen, kraftgebenden Zutaten. Z.B. Cashews – wenn Du Dich schläfrig fühlst, sind Nüsse winzige Kraftpakete für die nötige Protein und Magnesium. Aus diesem Grund werden Cashews häufig in Rezepten für Energy Balls verwendet. Darüber hinaus sind Erdbeeren eine ausgezeichnete Quelle für die Vitamine C und K, und sie bieten gute Ballaststoffe, Folsäure, Mangan und Kalium. Die leuchtend rote Farbe der Erdbeeren stammt aus den erheblichen Mengen an Phytonährstoffen und Flavanoiden, die in ihnen stecken. Ein oder zwei Tropfen vom Zimtöl und Du erhältst Energy Balls, die helfen können, Deinen gesunden Stoffwechsel zu unterstützen. Du wirst diese süße, gesunde Leckerei lieben!

Du brauchst:

1 Tasse Cashewkerne
1/2 Tasse Erdbeeren, gewaschen und kleingeschnitten
1/4 Tasse Kokosnussbutter
2 TL Ahornsirup
1/2 TL Vanillepulver
1 Tropfen Cassia Öl (doTERRA)
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Meersalz
Chiasamen oder Kokosflocken

Und so geht`s:
  1. Erdbeeren waschen und hacken. Beiseitestellen.
  2. In einem Mixer, die Cashews fein zermahlen.
  3. Das Cashewmehl in die gehackten Erdbeeren und die Kokosbutter geben. Nochmals kurz pulsierend im Mixer durchmischen.
  4. Die restlichen Zutaten hinzufügen und mischen, bis sie sich zu einem Teig formen lassen. Den Teig 30 Minuten oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und in mittelgroße Kugeln formen. Wälze die Kugeln in Chia-Samen oder Kokosflocken. Das kannst Du auch weglassen.
  6. Energyballs im Kühlschrank aufbewahren, damit sie frisch bleiben. Bitte innerhalb von zwei Wochen aufessen.

Willkommen!

Herzlich willkommen auf unserer Seite zu einem Leben mit ätherischen Ölen. 

 

Wir, das sind Sandra & Yvonne. Wir lieben ätherische Öle und leben einen ganzheitlichen, natürlichen und gesunden Lebensstil. Begleite uns in die Welt der ätherischen Öle – ob als Familie, im Beruf, in der Pflege oder kulinarisch. Es gibt fast keinen Bereich, wo ätherische Öle uns Menschen nicht  positiv und gesund unterstützen können. 

 

Ob Rezepte, Tipps, Wissenswertes oder Workshops – hier wirst Du fündig! 

 

 

Ich bin Sandra. Ich liebe die Klangarbeit, die Musik, TCM und natürlich ätherische Öle in meinem Leben. Sie bereichern mich, meine Familie und mein Leben sowie Business.

 

 

Ich bin Yvonne. Ich liebe vor allem den Ayurveda und nutze ätherische Öle in allen Bereichen meines Lebens. Ob in der Ernährung, der Meditation, der Selbstliebe-Arbeit oder für meine ganze Familie. Als gelernte Pflegekraft zeige ich zudem Angehörigen und Menschen in dem Beruf, wie ätherische Öle Erlebnisse, Zuwendung und Erinnerungen schaffen. 

Neuere Beiträge »

© 2022

Theme von Anders NorénHoch ↑