Backen mit Zitronenöl ist eine großartige Möglichkeit, Deinen Desserts etwas Zitrusgeschmack zu verleihen. Die Zitrone in diesem Rezept bringt eine sonnige Helligkeit in ein traditionelles Herbst- und Winterdessert.


Portionen:
4

Zutaten:

Für die Füllung 

4-5 Äpfel, in Scheiben geschnitten

50g Zucker

1 Prise Muskatnuss

1 Teelöffel Zimt

7 Tropfen ätherisches Zitronenöl

20g Mehl 

1 EL Rosinen, 6 Stunden eingeweicht

Für den Teig

300g Mehl

1 Teelöffel Salz

250g Butter

1 Ei

1 Teelöffel Essig

6–7 Esslöffel kaltes Wasser

Bild: Canva


Zubereitung:

  1. Mische alle Zutaten für die Füllung zusammen. Bei mittlerer Hitze kochen lassen. Rühre bitte ständig um, damit der Zucker nicht anbrennt. Beiseite stellen.
  2. Für den Teig Mehl, Salz und Butter in eine mittlere Schüssel geben und zu einer formbaren Masse verkneten. Ggf. etwas Mehl zufügen.
  3. Ei, Essig und kaltes Wasser in eine separate Schüssel geben. Gründlich mischen.
  4. Gieße langsam die flüssigen Zutaten in die trockenen. In zwei Kugeln teilen.
  5. Rolle eine Kugeln aus, um die untere Schicht/Kruste zu bilden, und lege sie in eine Kuchenform.
  6. Verteile die Kuchenfüllung auf den Tortenboden.
  7. Schneide einen Esslöffel Butter in Scheiben und verteile sie gleichmäßig auf der Oberseite der Kuchenfüllung.
  8. Die obere Kruste (Teigkugel) ausrollen und auf die Füllung legen.
  9. Drücke die untere und obere Kruste zwischen Daumen und Zeigefinger zusammen. Steche sie ein paar Mal vorsichtig mit der Gabel ein.
  10. Bei 175° C Umluft für eine Stunde oder goldbraun backen.

Tipp: Die Oberseite der Kruste mit Eiweiß bestreichen und etwas Rohzucker für einen rustikalen Look bestreuen. Dazu passt prima Vanilleeis.

Quelle/Originalrezept:

Recipe: Apple Pie with Lemon Oil | dōTERRA Essential Oils (doterra.com)