Ein erfrischender, aromatischer Krautsalat mit einem herb-würzigen, asiatischen Kick. Lecker zu jeder Jahreszeit!
 

Portionen: 2
 

Zutaten:


1 rote Zwiebel, dünn geschnitten

1/2 kleiner Kohl, zerkleinert

1 TL Salz

5 Tassen Wasser (1 Tasse = ca. 250 ml)

1 große, gebratene Hähnchenbrust, zerkleinert

3 Zweige Minze

10 Kaffir-Limettenblätter, fein geschnitten

3 Zweige Koriander, fein gehackt

1/4 Tasse Erdnüsse

Bild: Canva
Dressing:

2 EL natives Olivenöl extra

1 EL Knoblauch, gehackt

1 EL Schalotten, gehackt

2 EL Zucker (optional)

1/2 Tasse warmes Wasser

1-2 Tropfen ätherisches Zitronenöl

1 Tropfen ätherisches Limettenöl

2 mittelgroße Karotten, in Streichholzscheiben geschnitten

1/2 EL rote Chilischote, gehackt (optional)

1/2 TL Pfeffer

1 EL Tahin

Zubereitung:

  1. Zerkleinerten Kohl und Zwiebeln 30 Minuten in Salzwasser einweichen, abtropfen lassen und vorsichtig auspressen oder eine Salatschleuder verwenden, um zusätzliche Feuchtigkeit abzuziehen.
  2. Knoblauch und Schalotten goldbraun braten, abtropfen lassen, das Öl für das Dressing aber behalten.
  3. Alle Dressing-Zutaten mischen und dann 5 Minuten stehen lassen.
  4. Kohl, Zwiebel, Huhn und Kräuter zusammen mit dem Dressing vermischen.
  5. Mit gerösteten Erdnüssen, gebratenen Schalotten und Knoblauch garnieren.
Bild: Canva
Quelle:

Asiatischer Hühnerkrautsalat | dōTERRA ätherische Öle (doterra.com)