Hausgemachte Marinarasauce macht jedes (Nudel-)Gericht sofort würziger und ausgefallener. Mit einfachen Zutaten und den kraftvollen, pflanzlichen Aromen von Basilikum und Oreganoöl ist diese geröstete Marinara-Sauce der perfekte Begleiter zu Deiner Lieblingspasta, Aufläufen und italienischen Gerichten.

Bild: Canva


Zutaten:


1 kg Roma-Tomaten, halbiert

1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten

4 Knoblauchzehen

Olivenöl

Meersalz

Pfeffer

1 Tropfen Basilikumöl

1 Zahnstocher Oreganoöl

Bild: Canva


Zubereitung:

  1. Backofen auf 180° C vorheizen.
  2. In Scheiben geschnittene Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch auf ein Backblech legen.
  3. Füge eine großzügige Menge Meersalz, Pfeffer und Olivenöl zu Tomaten und Zwiebeln hinzu.
  4. Koche sie für ein bis zwei Stunden oder bis Tomaten und Zwiebeln an den Rändern dunkel werden.
  5. Aus dem Ofen nehmen und in die Küchenmaschine oder den Mixer geben.
  6. Mixen, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht.
  7. Basilikum und Oreganoöl dazugeben und umrühren.

Tipp: Genieße die Sauce mit Spaghettikürbis und Hähnchenfleischbällchen für eine leckere und gesunde Mahlzeit.

close

DU WILLST MEHR?

TRAG DICH EIN UND ERHALTE REGELMÄSSIG TIPPS, REZEPTE UND TERMINE RUND UM DIE ÄTHERISCHEN ÖLE von doTERRA.

EIN DANKESCHÖN WARTET SCHON AUF DICH.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.